Sie sind hier: Startseite » Richtlinien
  • Richtlinien

Änderung der Batterierichtlinie 2006/66

Gemäß der Richtlinie 2013/56/EU des Europäischen Parlaments und des Rates werden die Ausnahmen für Cadmium in Batterien und Akkumulatoren für schnurlose Elektrowerkzeuge zum 31. Dezember 2016 sowie für Quecksilber in Knopfzellen zum 01. Oktober 2015 aufgehoben. Ein Neu-In-Verkehrbringen ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zulässig. Bereits in der EU vorhandene Lagerbestände dürfen noch abverkauft werden.

Wir als Fey Elektronik möchten Sie bitten, zeitnah mit uns in Kontakt zu treten, um bereits heute für die Zeitpunkte des Verbotes bestens vorbereitet zu sein.

Die vollständige Richtlinie finden Sie » hier .

Transportvorschriften für Lithiumbatterien

Änderungen IATA-Vorschriften für den Versand von Lithium-Ionen-Batterien

Seit dem 01.04.2016 dürfen keine Lithium-Ionen-Batterien und Lithium-Ionen-Einzelzellen mehr per Luftfracht versandt werden, die mehr als 30 Prozent Ladezustand haben. Detaillierte Auskünfte entnehmen Sie bitte der aktuellen » IATA-Mitteilung . Bitte berücksichtigen Sie diese Änderung.

Generelle Voraussetzung für die Zulassung von Lithium-Batterien / Lithium-Zellen zum Transport ist der Nachweis der erfolgreichen Prüfungen gem. UN-Manual „Test and Criteria“ Teil III, 38.3, unabhängig von der Frage, ob die Freistellungen in Anspruch genommen werden können oder die Batterien / Zellen als Klasse 9 Güter eingestuft sind und somit die gefahrgutrechtlichen Bestimmungen in Gänze eingehalten werden müssen.

Detaillierte Auskünfte und aktuelle Änderungen sollten bei den jeweiligen Institutionen für die entsprechenden Verkehrsträger nachgelesen werden.

Batterie-Entsorgung

Batterien dürfen nur in Verkehr gebracht werden, wenn gewährleistet ist, dass sie der Endverbraucher zurückgeben kann. Sie sind zur Entsorgung dem Vertreiber oder speziell eingerichteten Erfassungsstellen zurückzugeben. Es ist nicht gestattet, gebrauchte Batterien mit dem Hausmüll ('Graue Tonne') zu entsorgen.

Wir als Hersteller und Vertreiber von Batterien sowie Akkumulatoren sind zur Rücknahme dieser Produkte vom Endverbraucher bzw. Vertreiber verpflichtet. Die Firma Fey Elektronik GmbH hat sich der Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (kurz GRS Batterien) angeschlossen. Im Unternehmen anfallende Batterien und Akkus werden durch GRS Batterien abgeholt und entsorgt.

» mehr Informationen...